Before HeadingAbout usAfter Heading

Eine Welt aus 176 Tasten …

Zwei mal zwei lautet die musikalische Zauberformel: Alexander und Ekaterina Kolodochka spielen vierhändig an einem oder zwei Flügeln. Das einzige bekannte Bruder-Schwester-Klavier-Duo Europas feiert national und international Erfolge (Prag, Luxemburg und Oslo). Beim Torneo Internazionale di Musica in Verona (2008) belegten sie Platz eins. „Sensible Hände“, „perfektes Klangerlebnis“ und „traumhaft sichere Dialoge“ urteilt die Presse.

Middle Heading

Middle Conent


… und ohne Tasten keine Welt

Das Repertoire der Klaviervirtuosen ist enorm: von klassischen Doppelkonzerten über Chorwerke bis zu Original-Filmmusiken („Berlin. Die Sinfonie der Großstadt“ und „Metropolis“). Publikumsmagnete sind ihre CLASSIC meets JAZZ-Konzerte. Begleitet von zwei Perkussionisten interpretieren Alexander und Ekaterina Kolodochka Bernsteins „West Side Story“ und Gershwins „Rhapsody in blue“ neu. Mit ihrer Bühnenpräsenz ziehen sie die Zuhörer in den Bann und eröffnen gerade auch jüngeren Menschen neue musikalische Welten.

Before HeadingDiskographyAfter Heading

Classical Jazz

Formed in

Albums

Sorry, this entry is only available in DE.

PIANO DUO 2

Formed in

Albums

Sorry, this entry is only available in DE.

PIANO DUO 1

Formed in

Albums

Sorry, this entry is only available in DE.

Before HeadingBiographyAfter Heading

Musik lag in der Moskauer Luft ihrer Kindertage. Die Mutter war Sopranistin, der Vater Hornist beim Staats-Orchester des Bolschoi-Theaters. Wie selbstverständlich reifte der frühe Wunsch der Geschwister ein Instrument zu erlernen. Mit sechs Jahren besuchten sie die Staatliche Chopin-Musikschule. Vier Jahre später gewinnt Ekaterina den 1. Preis im Wettbewerb „Neue Namen“. Als sie den „Jugend musiziert-Preis“ in Moskau gewinnen, bedeutet dies für sie, am Staatlichen Gnessin-Institut in Moskau studieren zu können.
Alexander ist zu diesem Zeitpunkt erst 13 Jahre alt. Beide schließen ihr Diplom an der Elite-Musikhochschule „mit Auszeichnung“ ab, Alexander mit nur 17 Jahren. In Deutschland ergänzen die Geschwister ihre musikalische Ausbildung durch ein akademisch-künstlerisches Studium: In Frankfurt a. M. erwerben sie den Bachelor of Music. Alexander gewinnt den 1. Preis des DAAD-Wettbewerbs (2004) und den 1. Preis bei den Internationalen Musiktagen in Koblenz (2005).
An der Kölner Musikhochschule erwerben sie 2011 den Master of Music mit der Bestnote 1,0 im Fach Klavier-Duo. Seit 2006 treten sie mit großem Erfolg als Duo auf (Philharmonie Essen, Robert-Schumann-Saal Düsseldorf, Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie, Barockkirche Lamspringe, Alte Oper Frankfurt, Kurhaus Wiesbaden). Bekannt wurde das Duo als Gewinner des 1. Preises beim Torneo Internazionale di Musica in Verona (2008). Seitdem haben Alexander und Ekaterina Kolodochka einen festen Platz im Konzertkalender des In- und Auslands.
 

kopfbild-kolodochka-1920x530.png


Before Heading Contact Us! After Heading

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden.